Die 10 Verbote der deutschen Jetztzeit

1. Verbot

Es ist verboten, sich vernünftig zu verhalten.

2. Verbot

Es ist verboten, sich ein Buch zu kaufen, sich auf den Ar— zu setzen, und sich selber etwas beizubringen.

3. Verbot

Es ist verboten, die Abfallkörbe auf öffentlichen Straßen und Plätzen sowie in Wald und Flur zu benutzen. Weiterlesen …

Advertisements

Tennissport

Philosophisches über diese Sportart

Es werden die Besonderheiten dieser Sportart gegenüber anderen Sportarten dargestellt. Das „Tennis-Paradoxon“ wird definiert. Weiterlesen …

CO2 – Hetzjagd auf die Braunkohle

Die Ost-Braunkohle-Verstromung ist ab 1990 immer geringer geworden. Die Kraftwerke sind saniert und zum Teil neu gebaut worden. All dies hat zu einer erheblichen Verminderung der CO2-Emissionen geführt. Eine generelle Schuld der Braunkohle-Nutzung an der „CO2-Misere“, ist nicht gerechtfertigt.

Bemerkung

zur Politik im Allgemeinen – auch zur Energie-Politik

„Denn sie tun nicht, was sie wissen“

Peer Steinbrück in „Unterm Strich (2010)“; in Abwandlung des Filmtitels: «Denn sie wissen nicht, was sie tun». Es sollte besser lauten: Denn sie tun nicht, was sie wissen könnten/sollten/müssten. Weiterlesen …

Verstehen Sie das EEG und die Strompreise?

Stromversorgung im Strompreis-Irrgarten

Steigende Strompreise werden immer mehr zum Ärgernis. Die Vorwürfe an die vermeintlichen Verursacher dieser Entwicklung, sind wohlfeil. Es sind immer die Anderen. Die Vorwürfe sind oft widersprüchlich oder sind falsch.

Die am 18.1.2014 (Minister Gabriel) bekannt gewordenen Absichten zur Verminderung der ständigen steigenden Strompreise, überzeugen nicht. Solange die „Erneuerbaren“ Vergütungen erhalten, die erheblich über den Erzeugungskosten der konventionellen Kraftwerke liegen, wird auch die EEG-Umlage grundsätzlich steigen müssen.
Weiterlesen …

Stromversorgung mit Wind und Sonne: Herr Altmaier, auch so geht es nicht!

Es gibt viele Studien und Berichte über die Möglichkeiten, zukünftig die Strom-/Energie-Versorgung ausschließlich mit regenerativen Energien durchzuführen. Die Zeitschrift Photon hat dazu ebenfalls einen Bericht veröffentlicht, Oktober 2012. Eine Versorgung, die ausschließlich auf Wind- und Photovoltaik-Anlagen (PV) basiert, wird vorgestellt. Es sollen Leistungen von 330.000 MW Wind und 170.000 MW PV in Deutschland gebaut werden. Die Unvertretbarkeiten dieser Vorstellungen im Hinblick auf die Folgen für die Strompreise und die katastrophalen Auswirkungen auf Natur, Landschaften und letztlich den Menschen werden dargestellt. Weiterlesen …

Energie-Autarkie von Gemeinden und Regionen – ist diese möglich?

Die „Autarke Energieversorgung“ von Gemeinden und ggf. Regionen wird häufig als alleinige und zukunftsträchtige, und von den Bürgern akzeptierte Versorgungstechnik dargestellt. Mit einer autarken Energie-Versorgung wird die sog. „Dezentrale Energieerzeugung“ in Verbindung gebracht. Damit ist meistens eine autarke Stromerzeugung gemeint. Weiterlesen …

Warum lässt sich Strom nicht bzw. nicht in nennenswertem Umfang speichern?

Welche Rolle spielen dabei Supraleiterkabel und Pumpspeicher-Kraftwerke?

Von Eberhard Wagner und Eike Roth

Der Artikel erschien bei den Energie-Fakten.de. Er wurde am 4. Juli 2012 aktualisiert, die Erstfassung erschien dort am 24. Aug. 2006.

Kann „Das regenerative Kombikraftwerk“ eine gesicherte Stromversorgung gewährleisten?

Zur Vollversorgung mit regenerativen Energien

Windkraft und Fotovoltaik sollen zukünftig einen vollen Beitrag zur Deckung des Strombedarfs leisten.
Weiterlesen …

Die energie-autarke Gemeinde Güssing in Österreich

Die Problematik der Realisierung von sogenannten energie-autarken Gemeinden, Städten, Regionen etc. werden anhand der sog. „energie-autarken“ Gemeinde Güssing (Österreich) beschrieben. Weiterlesen …